Neuigkeiten 2013

 

 

07.10.2013

Unsere Messebeteiligung auf der EMO vom 16. bis 21. September 2013

Im September 2013 fand in Hannover die Messe EMO statt. Mit insgesamt knapp 145.000 Besuchern aus mehr als 100 Ländern gilt die EMO als eine der weltweit größten und einflussreichsten Messen der Werkzeugmaschinen-Industrie

Positives Feedback und gute Abschlüsse lassen uns ein optimales Messefazit ziehen und zuversichtlich auf die langfristige Bedarfsentwicklung für hochempfindliche Messsysteme und Sensoren zur Werkzeugüberwachung blicken.

Falls Sie es nicht auf die EMO 2013 geschafft haben, können Sie sich die Highlights rund um unseren Messestand in einem kurzen Film anschauen.


Das Nordmann Messe-Team

 


 

29.07.2013

Unser Fahrer holt den Deutschen Meistertitel in der Disziplin Formula-Windsurfing

Der von Nordmann gesponserte Windsurfer Sebastian Kördel sicherte sich bei der Deutschen Meisterschaft auf Sylt den Titel „Deutscher Meister im Formula-Windsurfen (Racing)“. In 5 spannenden Regatten, an denen 48 Teilnehmer auch mit internationaler Beteiligung teilnahmen, siegte er in der Gesamtwertung vor Sebastian Kornum (DEN-24) und Vincent Langer (GER-122). Er verbesserte sich dadurch gegenüber dem letzten Jahr um einen Platz..


 

 


 

 

22.07.2013

Seminar

Am 10. Oktober 2013 hält Herr Dr.-Ing. Klaus Nordmann den Vortrag „Möglichkeiten der Werkzeugüberwachung zur Unterstützung der Prozesssicherheit“ im Rahmen des Seminars „Prozesssicherheit“ der Komet Group GmbH in 74354 Besigheim. Herr Dr.-Ing. Jan Brinkhaus (Komet) und Herr Drazen Veselovac (WZL der RWTH Aachen) werden ebenfalls über Prozessüberwachung vortragen. Weitere Vorträge über die Vermeidung von Rattern und Komet-Aussteuerwerkzeuge siehe im hier downloadbaren Flyer:


Flyer: "Prozesssicherheit" der Komet Group GmbH

 

 


 

 

29.04.2013

Seminar „Praxis der Mikrofertigung“

Am 25./26.04.2013 veranstaltete das Fraunhofer IPK einen Workshop „Praxis der Mikrofertigung“. Neben Referenten aus der Industrie und des Fraunhofer Instituts hielt Herr Dr.-Ing. Klaus Nordmann einen Vortrag mit dem Thema „Zustandsüberwachung kleinster Werkzeuge, Werkstückmaßkontrolle und Erhöhung der Präzision des Werkzeugschleifens“. Der Seminarinhalt und sein Vortrag sind hier als PDF downloadbar:

                              
Flyer: "Praxis der Mikrofertigung"               Vortrag: "Zustandsüberwachung kleinster Werkzeuge, ..."

 

 


 

 

04.02.2013

Alle Hallsensoren jetzt mit zwei Messbereichen

Die meisten Werkzeuge werden mittels Wirkleistungsmessung überwacht. Nun haben wir unsere gesamte Hallsensorpalette weiter entwickelt für Motoren mit Leistung zwischen 1,5 und 110 kW, indem wir sie auf 2 Messbereiche erweitert haben. So hat beispielsweise der bisherige Hallsensor für 15 kW-Antriebe jetzt einen zweiten, fünfmal so empfindlichen Messwertausgang für eine zu messende Leistung von max. 3 kW. Dieser zweite Ausgang kann an ein zweites Wirkleistungsmodul angeschlossen werden, das entsprechend höhere Messwerte liefert in Fällen, wo von großen Spindelmotoren angetriebene kleine Werkzeuge überwacht werden sollen. Damit ist sichergestellt, dass in Bearbeitungszentren und CNC-Drehmaschinen sowohl die großen, als auch die kleinen Werkzeuge mit nur einem Dreier-Satz Hallsensoren überwacht werden können. Die neue Sensorpalette ist nun wie folgt:

Bisheriger 7,5 kW-Hallsensor ersetzt durch den Dual-Hallsensor 7,5/1,5 kW
Bisheriger 15 kW-Hallsensor ersetzt durch den Dual-Hallsensor 15/3 kW
Bisheriger 30 kW-Hallsensor ersetzt durch den Dual-Halllsenosr 30/6 kW
Bisheriger 60 kW-Hallsensor ersetzt durch den Dual-Hallsensor 55/11 kW
Bisheriger 120 kW-Hallsensor ersetzt durch den Dual-Hallsensor 100/20 kW

Neuer Dual-HallSensor